VL2

 

ok
VL2
50 m Stand ist am  27.08. u. 03.12.2016 für den Kriegerverein reserviert
Standgebühr - Wichtige Änderung!
Ergebnisse Bilder Winterschießen vom 16.Jan.2016
Ergebnisse Bilder Kipphase vom 19. Dez. 2015
Ergebnisse Ordonnanzgewehrschießen 25.06.2016
Goldschlägerpokal 2016 in Rohr
http://www.benchrest-germany.de/wettkaempfe.aspx
Thalmässinger Vorderladerschützen entscheiden die 
Bayrische Meisterschaft 2016 klar für sich
k-perkg_maenner

Thalmässing: Schützen aus allen Regierungsbezirken unseres Freistaates trafen sich am vergangenen Wochenende mit insgesamt 592 Starts in unterschiedlichsten Schwarzpulverdisziplinen in der Olympia Schießanlage München/Hochbrück. Rund 30 Schwarzpulverschützen reisten davon aus dem Schützengau Schwabach-Roth-Hilpoltstein an, um sich trotz widriger Lichtverhältnisse zur Qualifikation an der deutschen Meisterschaft zu messen. Das Siegertreppchen für die Schützen der Perkussionsgewehr Herrenklasse teilten sich 3 Schützen der SG Thalmässing 1853. Bayrischer Meister wurde Emmerling Michael mit 148 Ringen, zweiter wurde Gloßner Erwin mit 147 Ringen und dritter Bauer Johannes mit 146 Ringen. Mit 136 Ringen errang Schmid Dominik den 19. Platz, den 23. Hauke Andreas mit 130 Ringen und mit 117 Ringen wurde Rötter Jörg 24. Ebenfalls neue Bayrische Meister in der Perkussionsgewehr-Herrenklasse-Mannschaft wurden die Schützen Emmerling Michael / Gloßner Erwin / Juranek Roland. Gemeinsam errangen sie 436 Ringe. Der 6. und 16. Platz ging ebenfalls an Mannschaften der SG Thalmässing mit den Schützen Bauer Johannes / Winter Karl / Emmerling Dieter und Rittirsch Werner / Hauke Andreas / Benzinger Manfred. In der Perkussionsgewehr Damenklasse, konnte sich Pia Kahr mit 136 Ringen den 10. Platz und somit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft ebenfalls sichern. Den Meistertitel Steinschlossgewehr Herrenklasse beanspruchte mit sagenhaften 140 Ringen Erwin Gloßner, sowie die Steinschlossgewehr Mannschaft Gloßner Erwin / Juranek Roland / Emmerling Michael mit 416 Ringen. Zahlreiche Top-ten unter den Mitgliedern der SG Thalmässing reisten nach den Ehrungen der neuen Bayrischen Meister in Ihre fränkische Heimat zurück. Keiner der Thalmässinger Schützen wird sich nun allerdings auf den Erfolgen ausruhen, sondern auf die im Juli stattfindende Deutscher Meisterschaft vorbereiten. PiKa

 

Gemeindepokal 2016
20160504_220519
Bilder v. d. Generalversammlung mit Ehrungen

Thalmässinger Schützen ziehen positive Bilanz

Thalmässing: Erster Schützenmeister der Schützengesellschaft 1853 e. V., Dieter Emmerling lud alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. Die positive Mitgliederentwicklung und die hervorragende Jugendarbeit stellte er besonders in den Vordergrund seines Berichtes. Gauschützenmeister Josef Grillmayer kam der Einladung wie auch etwa 40 Mitglieder des Vereines nach.

oDSC01531

Für Ihre besonderen Dienste wurden einige Mitglieder des Vereines geehrt. Von links: Pia Kahr, Josef Grillmayer, Erich Näpfel, Karl Mederer, Erich Wittmann, Dr. Karl-Heinz Gänsbauer,         Dieter Emmerling und Hans Bauer

oDSC01514
Schießstand 50 u. 100m für Langwaffen,
Vorderlader , KK, Kipphase usw.
bis max 6500 Joul
 
Samstag: 
Sommerzeit:
 14:00 - 18:00 Uhr
   Winterzeit:  
13:00 - 18:00 Uhr
Sonntag:
9:00 - 12:00 Uhr

Dieter Emmerling, erster Schützenmeister der Schützengesellschaft Thalmässing 1853 e.V. begrüßte anlässlich der Jahreshauptversammlung knapp 40 anwesende Mitglieder im Schützenhaus der Waldschießanlage bei Waizenhofen recht herzlich. Nachdem allen verstorbenen Mitgliedern Ehre erwiesen, berichtete er über das vergangene Jahr. Er nannte die erfreuliche Entwicklung der Mitgliederzahlen. 9 Neuzugängen stehen nur 3 Austritte gegenüber. Damit hat sich die Zahl der Mitglieder auf 128 Personen erhöht. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern und Ihren Familien, die zum Gelingen aller Sportveranstaltungen und Festlichkeiten beigetragen haben. Dies waren unter anderem das Winterschießen, die Gaumeisterschaft und Bezirksmeisterschaft Vorderlader, das Grillfest, das Ordonnanzgewehrschießen, das Saukopfessen, die Königsfeier und die traditionell letzte Veranstaltung des Vereinsjahres dem Kipphasenschießen. Den hervorragend organisierten Vereinsausflug hob er in seiner Ansprache besonders hervor. Gauschützenmeister Josef Grillmayer kam der Einladung gerne nach, wie er in seiner Ansprache betonte. Auch er betonte die außergewöhnliche gute Vereinsentwicklung im Vergleich zu anderen Vereinen seines Gaues Schwabach Roth Hilpoltstein, vor allem die hervorragende Jugendarbeit die sich in den Nachwuchszahlen wiederspiegeln. Die Thalmässinger Schützen vertreten den Schießsport erfolgreich weit über die Landesgrenzen hinweg. Schatzmeister Erwin Hölzel legte den Kassenbericht vor und erläuterte diesen in gewohnt routinierter und verständlicher Weise. Für seine „präzise“ Arbeit und die „korrekte“ Kassenführung erhielt er das Lob der Revisoren Kurt Hauke und Gerald Rössler. Roland Juranek als Vorderladerreferent, Karl-Heinz Kahr als Kurzwaffenreferent, Erwin Gloßner als Sportleiter und Jugendleiter Michael Emmerling berichteten ausführlich über das vergangene Vereinsjahr. Gemeinsam und einstimmig wurde über eine Änderung der Vereinssatzung abgestimmt. Für Ihre Würdigung der Verdienste um das Schützenwesen wurden einige Mitglieder des Vereines geehrt. Pia Kahr, Erich Näpfel, Karl Mederer, Erich Wittmann, Dr. Karl-Heinz Gänsbauer und Hans Bauer nahmen unter lautstarkeim Beifall Ihre Ehrenurkunden entgegen.pika

06. Januar 2016, Pia Kahr

 

Könige 2017

VL

1. Emmerling Dieter

2. Bauer Johannes

3. Emmerling Michael

SP

1. Rötter Jörg

2. Müller Reinhard

3. Gänsbauer K-H

LG

1.Emmerling Michael

2. Emmerling Anita

3. Bauer Johannes

LP

1. Hauke Anderas

2. Bauer Johannes

3. Emmerling Dieter

Jugend

1. Jaqueline Vogel

2. Kolsch Saskia

3. Kaloczi Benjamin

k-CIMG4866